Weather | rays, air and atmosphere

Das Wetter, die Witterung und über längere Zeit betrachtet, das Klima als das unmittelbar beobachtbare Veränderliche. Ineinander übergehende Kräfte, die durch keine Grenzen getrennt sind. Wetter ist unstetig, das aber stetig.

Ein Blick in die Höhe. Über dem Horizont ist noch viel Raum, aber er ist von einer anderen Beschaffenheit als dort, wo die Füsse sind, immateriell, transparent, ohne Anfang und ohne Ende, beinahe auch ohne Oben und Unten, schwebend zwischen den Koordinaten der Fixierung.


A RAIN SO FINE

A-RAIN-SO-FINE.jpg
:Jahr: 2003
:Masse: 144 x 144 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle 

THE NOT FAR DISTANT DAY

THE-NOT-FAR-DISTANT-DAY.jpg
:Jahr: 2003
:Masse: 92 x 184 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

DISTANT HUM

DISTANT-HUM.jpg
:Jahr: 2016
:Masse: 62.5 x 35.5 cm          
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

CIRQUE DE CILAOS

CIRQUE-DE-CILAOS.jpg
:Jahr: 2003
:Masse: 92 x 225 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

«WHITE FIRE»

WHITE-FIRE.jpg
:Jahr: 2003 
:Masse: 92 x 65 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

FRESH AIR

FRESH-AIR.jpg
:Jahr: 2003 
:Masse: 92 x 225 cm         
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

IN NIMBUS

IN-NIMBUS.jpg
:Jahr: 2003 
:Masse: 92 x 184 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

DARK SUN

DARK-SUN.jpg
:Jahr: 2003 
:Masse: 144 x 92 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle

TAG 2

TAG-2.jpg
:Jahr: 2003 
:Masse: 144 x 184 cm
:Materialisierung: Glaspigmente, Acryl, Baumwolle